TERMINE

November 2021

  • Januar 2019
  • Februar 2019
  • März 2019
  • April 2019
  • Mai 2019
  • Juni 2019
  • Juli 2019
  • August 2019
  • September 2019
  • Oktober 2019
  • November 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020
  • Februar 2020
  • März 2020
  • April 2020
  • Mai 2020
  • Juni 2020
  • Juli 2020
  • August 2020
  • September 2020
  • Oktober 2020
  • November 2020
  • Dezember 2020
  • Januar 2021
  • Februar 2021
  • März 2021
  • April 2021
  • Mai 2021
  • Juni 2021
  • Juli 2021
  • August 2021
  • September 2021
  • Oktober 2021
  • November 2021
  • Dezember 2021
  • Januar 2022
  • Februar 2022
  • März 2022
  • April 2022
  • Mai 2022
  • Juni 2022
  • Juli 2022
  • August 2022
  • September 2022
  • Oktober 2022
  • November 2022
  • Dezember 2022
  • Januar 2023
  • Februar 2023
  • März 2023
  • April 2023
  • Mai 2023
  • Juni 2023
  • Juli 2023
  • August 2023
  • September 2023
  • Oktober 2023
  • November 2023
  • Dezember 2023
  • Januar 2024
  • Februar 2024
  • März 2024
  • April 2024
  • Mai 2024
  • Juni 2024
  • Juli 2024
  • August 2024
  • September 2024
  • Oktober 2024
  • November 2024
  • Dezember 2024
1. November

24.10. 17.30 – 18.30 Uhr 27.10. 20 – 21 Uhr 29.10. 17 – 18 Uhr 31.10. 16 – 19 Uhr 01.11. 18 – 19 Uhr 02. und 03.11. jeweils 19 – 20 Uhr 05. und 06.11. jeweils 15 – 19 Uhr

Sara Sejin Chang (Sara van der Heide) Brüssel

Muffatwerk In englischer Sprache

Die multimediale Filminstallation thematisiert koloniale Narrative hinter der transnationalen Adoption. Eine schamanische Heilungsreise durch Raum und Zeit, in der Gedichte, Lieder und Visionen die Ahnen um Unterstützung bitten.

https://www.spielart.org/einfache-sprache/programm/alle/four-months-four-million-light-years
Read More
22. Oktober zu 6. November
Chapter 1: Recover Hier könnt Ihr schon jetzt unserem dem Telegram-Channel beitreten: https://bit.ly/3lmwsML  Mehr Informationen und Zugriff auf den digitalen Raum unter www.spielart.org/programm/rest-of-the-struggle Mit verschiedenen Praktiken bietet RECOVER – Kapitel 1 des Projektes REST OF THE STRUGGLE – zwei Wochen lang die Chance, durchzuatmen, während das private und öffentliche Leben weitergeht. Das Publikum ist über Grenzen und Zeitzonen hinweg eingeladen, sich dieser Zeit der Erholung hinzugeben und den Beiträgen indischer Künstler*innen über verschiedene digitale Kanäle zu folgen. Der Tag beginnt mit MORNING BROADCAST, einem AudioBroadcast von Neel Chaudhuri und endet mit HERE FOR YOU, einem Konzert der Sängerin und Komponistin Bindhumalini Narayanaswamy. Die Puppentheatermacher*innen Hansa Thapliyal, Chetan Gangavane und Jayachandra Varma Rekandar bieten täglich einen Workshop zur Herstellung traditioneller und zeitgenössischer Theaterpuppen an. Das Programm wird ergänzt durch DISCOMFORT DISCO mit Performances von und mit Abhishek Anicca, Aman Mohammadi und Jyotsna Siddharth sowie dem Austauschformat REST ROOM, in dem Mallika Taneja selbst mit den Künstler*innen in Austausch tritt. REST OF THE STRUGGLE ist ein Langzeitprojekt von Mallika Taneja. Kapitel 1: RECOVER wurde von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit SPIELART zusammengestellt. @rest.of.the.struggle
Read More
22. Oktober zu 6. November
22.10. – 06.11. KÖŞK  Täglich 17 – 22 Uhr Das gesamte Programm und weitere Informationen unter www.spielart.org/programm/nose NOSE ist eine Reihe von duftenden Nächten im KÖŞK, ein tägliches, kostenloses Veranstaltungsprogramm kuratiert für Euren Geruchssinn. Lauscht dem Geruch des letzten Waldes auf Erden. Folgt den duftenden Routen von Gewürzmigrationen. Nehmt ein Klang- und Duftbad. Düfte lösen direkt Emotionen und Erinnerungen aus und haben einen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen, wie wir uns zu Orten und Menschen verhalten. Geruch ist ein kulturelles Phänomen. Die Art und Weise, wie wir Gerüche artikulieren und Bedeutungen um sie herum schaffen, ist kulturell und sozial definiert. Welche Rolle spielt der Geruch als Mechanismus von Othering (Fremd-Machung)? Welche Beziehung besteht zwischen Geruch und Macht? Wie leicht lassen wir uns durch Gerüche manipulieren? In der Performance THE SPICE CHRONICLES des Puppenspielers Varun Narain könnt Ihr den duftenden Routen von Gewürzmigrationen folgen und in SOUND BATH des Kollektivs Pescheria Sound Studio aus Rom ein Klang- und Duftbad nehmen. SMELLS OF COEXISTENCE von Sandra Chatterjee, Arko Mukhaerjee und Kanishka Sarkar verhandelt in Installation, Workshop und Konzert Gerüche, Migrationen und Rassismen und Katie Paterson erforscht in TO BURN, FOREST, FIRE den Geruch des letzten Waldes auf Erden. Kommt mit Eurer Familie, Euren Freund*innen, Euren Liebsten. Die Bar ist immer geöffnet. Kuratiert von Eva Neklyaeva
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
1. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
2. November

24.10. 17.30 – 18.30 Uhr 27.10. 20 – 21 Uhr 29.10. 17 – 18 Uhr 31.10. 16 – 19 Uhr 01.11. 18 – 19 Uhr 02. und 03.11. jeweils 19 – 20 Uhr 05. und 06.11. jeweils 15 – 19 Uhr

Sara Sejin Chang (Sara van der Heide) Brüssel

Muffatwerk In englischer Sprache

Die multimediale Filminstallation thematisiert koloniale Narrative hinter der transnationalen Adoption. Eine schamanische Heilungsreise durch Raum und Zeit, in der Gedichte, Lieder und Visionen die Ahnen um Unterstützung bitten.

https://www.spielart.org/einfache-sprache/programm/alle/four-months-four-million-light-years
Read More
16:00 / 20:00
2. November

mit Said Rezek  Mi, 17.11.2021 16.00 – 20.00 Uhr

Anmeldung bis 14.11.2021 bei carola.diallo@iranischegemeinde.de

Tel.: 0163 48 11 779

 

Viele Rassist:innen bloggen handwerklich perfekt, aber inhaltlich perfide. Sie verbreiten Hetze in sozialen Netzwerken und vergiften das gesellschaftliche Klima. Soziale Netzwerke bieten die Plattform und das Potential, den Hater:innen Paroli zu bieten. Jede:r kann einen Beitrag leisten und positive Akzente setzen. Said Rezek @rezeksaid empowert in seinem Workshop die Teilnehmenden und zeigt ihnen mit praktischen Beispielen, Übungen und Lösungen, wie sie Blog-Beiträge gegen Rassismus und für eine vielfältige Gesellschaft produzieren,

 

Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Trainer und freier Journalist. Sein Buch „Bloggen gegen Rassismus – Holen wir uns das Netz zurück“ ist im September 2021 in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht worden.

 

Zielgruppe des Workshops:

Menschen mit rassistischen Diskriminierungserfahrungen, die sich online bereits gegen Rassismus und Hate Speech engagieren bzw. dies zukünftig tun möchten.

Jede:r, der/die sich gegen Rassismus und für eine demokratische Gesellschaft einsetzen möchte.

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme 

Carola Diallo (sie/ihr)

Projektleiterin

Iranische Gemeinde in Deutschland e.V.

Trautenaustr. 5

10717 Berlin

carola.diallo@iranischegemeinde.de

www.iranischegemeinde.org

Folgen Sie uns in den sozialen Medien:

Facebook: Iranische Gemeinde in Deutschland

Instagram: iranische_gemeinde

Graphic credits: @miriam.jacquiot

Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
2. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
3. November

24.10. 17.30 – 18.30 Uhr 27.10. 20 – 21 Uhr 29.10. 17 – 18 Uhr 31.10. 16 – 19 Uhr 01.11. 18 – 19 Uhr 02. und 03.11. jeweils 19 – 20 Uhr 05. und 06.11. jeweils 15 – 19 Uhr

Sara Sejin Chang (Sara van der Heide) Brüssel

Muffatwerk In englischer Sprache

Die multimediale Filminstallation thematisiert koloniale Narrative hinter der transnationalen Adoption. Eine schamanische Heilungsreise durch Raum und Zeit, in der Gedichte, Lieder und Visionen die Ahnen um Unterstützung bitten.

https://www.spielart.org/einfache-sprache/programm/alle/four-months-four-million-light-years
Read More
4. November
04.11. 18 – 21 Uhr 05. und 06.11. jeweils 15 – 21 Uhr Einlass jederzeit möglich Franziska Angerer München Einstein Kultur, Halle 3 In deutscher und englischer Sprache In dem installativen Klangraum verschafft ein transnationales Team aus Künstler*innen und Wissenschaftler*innen dem Usambaraveilchen Gehör. Die Wege der Pflanze werden nachgezeichnet, untergegangene Perspektiven reanimiert und für die Zusehenden und Zuhörenden sinnlich erfahrbar gemacht.   Zur Programm- https://www.spielart.org/einfache-sprache/programm/alle
Read More
4. November
04.11. 19.30 – 20.30 Uhr 06.11. 18 – 19 Uhr Ülkü Süngün Stuttgart 04.11.: Münchner Stadtmuseum, Galerie Einwand 06.11.: Bellevue di Monaco In deutscher Sprache Anmeldung unter www.spielart.org/programm/alle/ takdir-die-anerkennung In der partizipativen Performance bringt die Künstlerin Ülkü Süngün interessierten Teilnehmer*innen in einer Eins-zu-eins-Situation die korrekte Aussprache der Namen der zehn Mordopfer des NSU bei. Im Akt des repetitiven Aussprechens der zehn Namen klingen Erinnerung und Anerkennung nach.
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
4. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
20:00 / 21:30
5. November

"Erziehung bewegt nicht die Welt, Erziehung bewegt Menschen und Menschen bewegen die Welt"

Jede Freitag (Freitagabend, 14-tägig, 2. Juli bis 22. Oktober 2021) Online-Veranstaltung auf Spanisch mit deutscher Übersetzung! Der brasilianische Pädagoge Paulo Freire wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Seine fundamentale Kritik an herkömmlicher Bildung und Erziehung ist hochaktuell. Seine Ideen und ihre Umsetzung für eine radikal demokratische Erziehung waren und sind es auch. Wer war Paulo Freire - was waren seine zentralen Gedanken? Hier gibt es ein Kurzportrait, eine Einführung in die Pädagogik Paulo Freires sowie eine ausführliche Literaturliste. Den Flyer zu der Veranstaltungsreihe findet Ihr hier. Im Rahmen des Jubiläumsjahres sind folgende Veranstaltungen geplant: Lesekreis "Für den Frieden denken: Bildung für Soziales Engagement" - "Pensar para la paz: Educación para el compromiso social" (Freitagabend, 14-tägig, 2. Juli bis 22. Oktober 2021) "Für den Frieden denken: Bildung für soziales Engagement" ist eine Übung zur Reflexion über die Rolle und die Möglichkeiten von Bildung für den Aufbau einer demokratischen Gesellschaft den Ideen zweier lateinamerikanischer Autoren folgend: Estanislao Zuleta (Kolumbien) und Paulo Freire (Brasilien). In diesem Sinne ist der Lesekreis "Fridays for Freire" Teil der verschiedenen Initiativen, die anlässlich des 100. Geburtstages des brasilianischen Pädagogen und Philosophen weltweit stattfinden. Der Lesekreis findet auf Spanisch statt. mehr hier  Kontakt: E-Mail: info@nordsuedforum.de Telefon: 089 – 85 63 75 23
Read More
5. November
05.11. 21 – 21.30 Uhr (auf der Website vom 05.11. bis zum 07.11. verfügbar) Dorine Mokha Lubumbashi HochX | In französischer Sprache mit englischen Untertiteln Digital | In französischer Sprache mit englischen Untertiteln Zugriff unter www.spielart.org/ programm/new-frequencies/ testament   Im Januar 2021 starb Dorine Mokha, sehr plötzlich mit nur 31 Jahren. Dieser Film dokumentiert sein Leben in der Demokratischen Republik Kongo und setzt es in Verbindung mit Ausschnitten aus seinem gleichnamigen Solo, in dem er das brutale Spannungsverhältnis zwischen der eigenen, queeren Identität und dem repressiven Druck der kongolesischen Gesellschaft verhandelt.
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
5. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
6. November
21 Briefe an die Welt, 21 Selbstportraits junger Künstler*innen in Zeiten der Krise. In kurzen Videobeiträgen, die zwischen Mai und Juni 2020 aufgenommen wurden, erzählen sie von ihrem Alltag in der Pandemie und halten ihre Ängste, Träume und Überlebensstrategien fest. 06.11. 15.30 – 16.50 Uhr (auf der Website vom 06.11. bis zum 07.11. verfügbar) Studios Kabako Kisangani HochX | Mit deutschen Untertiteln Digital | Mit englischen und deutschen Untertiteln Zugriff unter www.spielart.org/ programm/new-frequencies/letters-from-the-continent    
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
8. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
18:30 / 20:30
9. November
Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. Adresse: Tolstoi-Bibliothek, Thierschstr. 11, 2 St. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München. Der Zutritt ist nach den 3G-Regeln gestattet: getestet, genesen, geimpft Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V.  und JunOst e.V sind Mitglied vom Netzwerk MORGEN e.V
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
9. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
18:00 / 20:00
10. November

Immer häufiger erreichen uns in der Beratungsstelle des Selbsthilfezentrums Anfragen von Menschen, deren Angehörige oder Freunde an Verschwörungstheorien glauben.

Oftmals geht damit ein Kontaktabbruch oder ein Konflikt einher, unter dem die Angehörigen sehr leiden. Da es (noch) keine Selbsthilfegruppe zu diesem Thema in unserer Datenbank gibt, möchten wir Betroffenen gerne die Möglichkeit geben, sich kennen zu lernen und sich bei Bedarf zu vernetzen. Darüberhinaus wird sich der Fachbereich Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München und Freising kurz vorstellen und einen fachlichen Beitrag zu diesem Thema geben. Falls Sie also Interesse daran haben, andere Menschen kennen zu lernen, die ebenfalls von diesem Thema betroffen sind, sind Sie herzlich eingeladen, an unserer Online-Veranstaltung teilzunehmen. Die Veranstaltung dient nicht dazu, Weltanschauungsfragen inhaltlich zu klären, sondern informiert darüber, wie der Umgang mit Angehörigen oder Freunden, die an Verschwörungstheorien glauben, gestaltet werden kann und wie sich Betroffene in selbstorganisierter Form gegenseitig unterstützen können. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung bitte bis spätestens 8. November an: Eva Parashar, Selbsthilfezentrum München E-Mail: eva.parashar@shz-muenchen.de Tel.: 089/ 53 29 56 – 26

https://www.shz-muenchen.de/

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Read More
Ganztägig
11. November
Alexandra Berlina über Grauen, Humor und sprechende Kater.
Das faustisch-fantastisches Meisterwerk Bulgakows – Satire? Parabel? Ur-Fantasy? – liegt seit 2020 in einer neuen Übersetzung von Alexandra Berlina vor. Alexandra liest aus dem Roman, erzählt über Bulgakow und darüber, was an der Übersetzung besonders knifflig war, und freut sich auf das Gespräch mit dem Publikum.
Michail Bulgakow (1891-1940) arbeitete nach einem Medizinstudium zunächst als Landarzt und zog dann nach Moskau, um sich ganz der Literatur zu widmen. Er gilt als einer der größten russischen Satiriker und hatte zeitlebens unter der Zensur zu leiden. Der Meister und Margarita existiert in mindestens sieben Fassungen, und auch die letzte wirft viele Fragen auf.
Alexandra Berlina wurde 1984 in Moskau geboren, studierte in London und promovierte in Essen (Brodsky Translating Brodsky: Poetry in Self-Translation). Bis jetzt hat sie es nicht geschafft, sich auf eine Zielsprache festzulegen; sie übersetzt ins Deutsche, Russische und Englische. …ob sie das darf?
Eintritt 5,- Euro
Ticket über https://eveeno.com/289320142 verfügbar
Eine Veranstaltung von  TOLSTOI.DE- Träger der Tolstoi-Bibliothek und der russischen Beratungsstelle - Mitglied vom Netzwerk MORGEN e.V.  https://www.tolstoi.de 
Read More
19:00
11. November
11. November 2021, 19 Uhr. Online-Vortrag „Ehrensache Antifeminismus – Der Kampf deutschnationaler Burschenschaften gegen geschlechterpolitischen Wandel“ mit Judith Götz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Antifeminismus von Rechts“.  In Österreich wie auch in Deutschland können deutschnationale Burschenschaften als elitäre Männerbünde klassifiziert werden, die sich vor allem über den Ausschluss von vermeintlich Anderen wie Frauen, Migrantinnen und Migranten, Jüdinnen und Juden und Andersdenkenden definieren. Gegenüber gesellschaftlichem Wandel und Veränderungen beispielsweise das Geschlechterverhältnis betreffend, haben sich die burschenschaftlichen Männerbünde bis heute als weitgehend resistent erwiesen. Im Gegenteil fungieren Burschenschaften auch gegenwärtig als zentrale Instanzen zur Aufrechterhaltung bestimmter Männlichkeitsideale und konservativer Vorstellungen des Geschlechterverhältnisses. So verwundert es auch nicht, dass jede größere Phase frauenbewegter Emanzipationsbestrebungen antifeministische Reaktionsweisen von deutschnationalen Burschenschaften zur Folge hatte. Über die Referentin: Judith Goetz ist Literatur- und Politikwissenschaftlerin, Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit (FIPU) sowie des Forschungsnetzwerks Frauen und Rechtsextremismus. Mitherausgeberin des Sammelbands „Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen ,Identitären‘“ (2017), Rechtsextremismus: Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven“ (2019), AK Fe.In: „Frauen*rechte und „Fauen*hass“ (2019), „Rechtsextremismus: Band 4: Herausforderungen für den Journalismus“ (2021) sowie „Kontinuitäten der Stigmatisierung von ,Asozialität' : Perspektiven gesellschaftskritischer Politischer Bildung“ (2021) Anmeldung: Die Veranstaltung findet online statt, wir bitten um Anmeldung bis 10.11.21 unter asa_m@riseup.net. Einlassvorbehalt: Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für Personen, die bereits in der Vergangenheit durch nationalistische, verschwörungsideologische, rassistische, antisemitische, antifeministische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind oder Parteien oder Organisationen angehören, die durch solche Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Antifeminismus von Rechts Vol. 2“ statt. Mehr dazu unter: https://asam.noblogs.org/aktuelles/ Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Ihre Fachinformationsstelle Rechtsextremismus München & die Antisexistische Aktion München   **** Erlebt das Feierwerk auf blog.feierwerk.de **** ----------------------------------------------------------------------------- FEIERWERK e.V. VR München 10655 1. Vorstand: Dr. Christian Huber Fachinformationsstelle Rechtsextremismus in München Hansastrasse 39-41, 81373 München Tel.  +49 89  4613 3090 Fax  +49 89  72488 109 firm@feierwerk.de Besuchen Sie uns auch hier: www.feierwerk.de www.089-gegen-rechts.de twitter.com/feierwerk089 instagram.com/feierwerk
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
11. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
9:00 / 17:00
12. November

Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt LokU- Vorträge - Podiumsdiskussion- Workshops - Kulturelle Beiträge

online am 12.11.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Wie kann/muss Stadtentwicklung das Thema Flucht berücksichtigen?
  • Wie werden Migrantenorganisationen in der (lokalen) Integrationspolitik adressiert?
  • Wie steht es um die interkulturelle Öffnung im Öffentlichen Dienst und was wollen wir aus den Erfahrungen mit den Corona-Maßnahmen bzgl. dem berufsbezogenen Engagements für Geflüchtete mitnehmen?
Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt LokU, das die spezifischen Unterstützungssettings der beruflichen Integration und die Zusammenarbeit mit den Akteuren des privaten und öffentlichen Sektors in München in den Blick nimmt, dienen auch als Ausgangspunkt für die Besprechung dieser Fragen. Wissenschaftler*innen ( wie, zB. Wilfried Kruse von BV NEMO - Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen) aus dem bundesdeutschen Raum laden jeweils gemeinsam mit Praxisreferent*innen aus München zu parallel stattfindenden Workshops ein. Ziel ist ein lebendiger Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sowie ein Vergleich der lokalen Rahmenbedingungen. Mit Praxisreferent:innen:
  •  Jasmin Ghazanfari von Heimaten-Jugend - Jugendorganisation von heimaten e.V (Mitgliedsorganisation bei MORGEN e.V.)
  •  Paulo Cesar dos Santos Conceição von MORGEN e.V. (Geschäftsführung in Elternzeitvertretung und  Lokale Projektkoordinator – Stärkung der Aktiven aus MOS in der Flüchtlingsarbeit -Samo.fa
  • Adam Yamani  von Münchner Flüchtlingsrat, Solidarity City München
  • Nicole Flach von Lichterkette e.V., Netzwerk Soforthilfe für Geflüchtete München
  • Dr. Sylvia Dietmaier-Jebara (LH München), Personal- und Organisationsreferat
Kultureller Ausklang von 16:00 bis 17:00 ! Das digitale Programm und den Anmeldelink (bis zum 07.11.) finden Sie hier auf der Internetpräsenz des LokU-Forschungsprojekts. Programm_Einladung_Fachtag_LokU_21-10-19    
Read More
20:00 / 21:30
12. November

"Erziehung bewegt nicht die Welt, Erziehung bewegt Menschen und Menschen bewegen die Welt"

Jede Freitag (Freitagabend, 14-tägig, 2. Juli bis 22. Oktober 2021) Online-Veranstaltung auf Spanisch mit deutscher Übersetzung! Der brasilianische Pädagoge Paulo Freire wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Seine fundamentale Kritik an herkömmlicher Bildung und Erziehung ist hochaktuell. Seine Ideen und ihre Umsetzung für eine radikal demokratische Erziehung waren und sind es auch. Wer war Paulo Freire - was waren seine zentralen Gedanken? Hier gibt es ein Kurzportrait, eine Einführung in die Pädagogik Paulo Freires sowie eine ausführliche Literaturliste. Den Flyer zu der Veranstaltungsreihe findet Ihr hier. Im Rahmen des Jubiläumsjahres sind folgende Veranstaltungen geplant: Lesekreis "Für den Frieden denken: Bildung für Soziales Engagement" - "Pensar para la paz: Educación para el compromiso social" (Freitagabend, 14-tägig, 2. Juli bis 22. Oktober 2021) "Für den Frieden denken: Bildung für soziales Engagement" ist eine Übung zur Reflexion über die Rolle und die Möglichkeiten von Bildung für den Aufbau einer demokratischen Gesellschaft den Ideen zweier lateinamerikanischer Autoren folgend: Estanislao Zuleta (Kolumbien) und Paulo Freire (Brasilien). In diesem Sinne ist der Lesekreis "Fridays for Freire" Teil der verschiedenen Initiativen, die anlässlich des 100. Geburtstages des brasilianischen Pädagogen und Philosophen weltweit stattfinden. Der Lesekreis findet auf Spanisch statt. mehr hier  Kontakt: E-Mail: info@nordsuedforum.de Telefon: 089 – 85 63 75 23
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
12. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
Externe Veranstaltung
9:30 / 18:30
13. November

In Abhängigkeit von der Corona-Lage an den jeweiligen Terminen finden die offenen Trainings entweder als Präsenzveranstaltung oder virtuell statt.

Details zum Training: Es gibt Situationen, in denen viele Menschen Schwierigkeiten haben, Zivilcourage zu zeigen. Bei unseren Trainings können die Teilnehmenden Zivilcourage lernen und sich austauschen. Über Übungen und Praxisbeispiele vermitteln wir das Knowhow, wie in Notsituationen gehandelt werden kann, ohne sich selbst zu gefährden. Unser Ziel ist, den Teilnehmenden Wissen über Zivilcourage zu vermitteln, damit sie in kritischen Situationen kompetent handeln und betroffenen Personen helfen können.

Kosten:  10,- €

Anmeldung: Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldung über unserer Website: https://zivilcourage-fuer-alle.de/trainings/anmeldung/

  •   11.12.2021 / 9.30 - 18.30 Uhr / mit Bob und Rainer
Friedrich-Ebert-Stiftung, BayernForum Herzog-Wilhelm-Straße 1 /1. OG, 80331 München
Münchner Volskhochschule, Stadtbereichszentrum Süd, Anmeldung über VHS München  
Read More
10:00 / 17:00
13. November
 

Details zum Training: Es gibt Situationen, in denen viele Menschen Schwierigkeiten haben, Zivilcourage zu zeigen. Bei unseren Trainings können die Teilnehmenden Zivilcourage lernen und sich austauschen. Über Übungen und Praxisbeispiele vermitteln wir das Knowhow, wie in Notsituationen gehandelt werden kann, ohne sich selbst zu gefährden. Unser Ziel ist, den Teilnehmenden Wissen über Zivilcourage zu vermitteln, damit sie in kritischen Situationen kompetent handeln und betroffenen Personen helfen können.

Kosten:  10,- €

Anmeldung: Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldung auf unserer Website: https://zivilcourage-fuer-alle.de/trainings/anmeldung/

Datum: Sa, 13.11.2021.2021, 10.00 Uhr - ca. 15 Uhr (Online) bzw. ca. 17 Uhr (Präsenzveranstaltung); mit Pausen

Ort: Abhängig von der aktuellen Corona-Pandemiesituation findet das Training virtuell oder als Präsenzveranstaltung statt.
Read More
13. November
Zwischen München und deinem Herkunftsland bring deine Kreativität ein.  Zauberbastelei - Bastelzauberei. Verschiedene Materialien sorgen für tolle Dekos passend zu Weihnachten, Silvestern und anderen Festen. In diesem Workshop lernen die Kinder und Jugendlichen mediterrane Kräuter kennen und erstellen anschließend ein Herbarium. Max. 12 Teilnehmer, von 6 bis 10 Jahre. Ort: Morgen e.V., Arnulfstr. 197 - 2. Stock, Raum 2.05. - 80634 München
  • 14:00 – 15:30 Uhr: in kroatischer Sprache
  • 16:00 – 17:30 Uhr: in deutscher Sprache
Organisation: INITIATIVE FÜR SPRACHE, KULTUR UND ZUSAMMENARBEIT Working in Projects gUG – Am Moosfeld 13 – 81829 München Mit freundlicher Unterstützung: House of Resources München – Morgen e.V. Teilnahme nur nach Anmeldung: annaconti@workinginprojects.eu 3G Nachweis möglich – Schutzmaske erforderlich. www.annaconti.com/de/working-in-projects-das-programm-2021
Read More
18:00 / 20:00
15. November
Sie möchten sich für Menschen mit Migrationshintergrund bzw. gezielt für geflüchtete Menschen engagieren, haben aber noch keine Erfahrungen damit? Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Informationsabend ein und stellen Ihnen InitiativGruppe e.V. sowie konkrete Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige vor. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen findet der nächste Informationsabend in digitaler Form statt. Einen Einladungslink erhalten Sie nach einer Anmeldung per E-Mail zugeschickt. Anmeldung erforderlich unter : ehrenamt@initiativgruppe.de InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. (IG) Engagierte Münchner Bürgerinnen und Bürger haben 1971 den IG-Verein gegründet. Die IG unterstützt die Bildungsaktivitäten der Migrantinnen und Migranten in München. Die Arbeit der IG trägt wesentlich zur Chancengleichheit und zu Bildungsgerechtigkeit bei. In der IG kommen Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Wir fördern in unserem Verein auch das gegenseitige interkulturelle Verständnis und tragen so zu einem weltoffenen Miteinander bei.
Read More
18:00 / 20:00
15. November
Sie möchten sich für Menschen mit Migrationshintergrund bzw. gezielt für geflüchtete Menschen engagieren, haben aber noch keine Erfahrungen damit? Wir laden Sie zu einem unverbindlichen Informationsabend ein und stellen Ihnen InitiativGruppe e.V. sowie konkrete Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige vor. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen findet der nächste Informationsabend in digitaler Form statt. Einen Einladungslink erhalten Sie nach einer Anmeldung per E-Mail zugeschickt. Anmeldung erforderlich unter : ehrenamt@initiativgruppe.de InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. (IG) Engagierte Münchner Bürgerinnen und Bürger haben 1971 den IG-Verein gegründet. Die IG unterstützt die Bildungsaktivitäten der Migrantinnen und Migranten in München. Die Arbeit der IG trägt wesentlich zur Chancengleichheit und zu Bildungsgerechtigkeit bei. In der IG kommen Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Wir fördern in unserem Verein auch das gegenseitige interkulturelle Verständnis und tragen so zu einem weltoffenen Miteinander bei.
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Mitglieder / MORGEN Veranstaltung
18:00 / 20:00
15. November

Aktuelles aus dem Bereich „Muttersprache und Mehrsprachigkeit“

Der Themenbereich ist von zentraler Bedeutung für MORGEN und viele Mitgliedsorganisationen bzw. aktive Einzelpersonen. Daher gibt es rund um „Muttersprache und Mehrsprachigkeit“ viele aktuelle Meldungen. Diese sind hier zu finden

In der Regel findet jeden ersten oder zweiten Montag im Monat der Arbeitskreis „Muttersprache & Mehrsprachigkeit" statt. Im Rahmen des AK tauschen sich Aktive und Interessierte von MORGEN miteinander über Methoden des muttersprachlichen Unterrichts sowie andere Möglichkeiten zur Förderung von Muttersprache und Mehrsprachigkeit aus.

In der Regel wird der AK jeweils von einer oder mehreren Personen aus den MO gemeinsam mit der Geschäftsstelle von MORGEN vorbereitet.

Aktuell tagt der AK online  von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

Zoom-Link folgt nach Voranmeldung über den unten folgenden Link:

voraussichtliche Termine und Voranmeldung für Herbst/ Winter 2021 :

20.09.2021 / 8. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 11.10.2021 / 9. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 15.11.2021 / 10. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 06.12.2021 / 11. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen  
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Mitglieder / MORGEN Veranstaltung
18:00 / 20:00
15. November

Aktuelles aus dem Bereich „Muttersprache und Mehrsprachigkeit“

Der Themenbereich ist von zentraler Bedeutung für MORGEN und viele Mitgliedsorganisationen bzw. aktive Einzelpersonen. Daher gibt es rund um „Muttersprache und Mehrsprachigkeit“ viele aktuelle Meldungen. Diese sind hier zu finden

In der Regel findet jeden ersten oder zweiten Montag im Monat der Arbeitskreis „Muttersprache & Mehrsprachigkeit" statt. Im Rahmen des AK tauschen sich Aktive und Interessierte von MORGEN miteinander über Methoden des muttersprachlichen Unterrichts sowie andere Möglichkeiten zur Förderung von Muttersprache und Mehrsprachigkeit aus.

In der Regel wird der AK jeweils von einer oder mehreren Personen aus den MO gemeinsam mit der Geschäftsstelle von MORGEN vorbereitet.

Aktuell tagt der AK online  von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

Zoom-Link folgt nach Voranmeldung über den unten folgenden Link:

voraussichtliche Termine und Voranmeldung für Herbst/ Winter 2021 :

20.09.2021 / 8. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 11.10.2021 / 9. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 15.11.2021 / 10. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen 06.12.2021 / 11. AK Muttersprache & Mehrsprachigkeit 2021 / Arbeitskreise – Planungstreffen  
Read More
18:00 / 20:30
15. November
Damit unsere Kinder sich in ihre Haut sicherer und wohler fühlen, informieren wr uns, tauschen wir uns aus, hören wir uns zu und stärken uns gegenseitig den Rücken.   Jeden 3. Freitag im Monat( außer in den Ferien) 18:30- 21:00 Im Nachbarschaftstreff: Untermenzinger Straße. 76,  München Moosach Um Anmeldung wird gebeten unter: oasehalimas@gmail.com
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
15. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
16. November

In erster Linie Eltern_16.11.2021

Klar scheint zu sein: Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind.  Doch warum wird in der Praxis manchmal der Anschein erweckt, als würden völlig unterschiedliche Erziehungsvorstellungen aufeinanderstoßen? Bedeutet eine andere Kultur zwangsläufig auch ein anderes Erziehungskonzept?  Welche Erziehungskulturen gibt es und wovon werden sie bestimmt? Was bedeutet das für die Zusammenarbeit mit den vielfältigen Familien? Mit diesen und weiteren Fragen setzen wir uns in diesem Online-Seminar auseinander.

Ihre Lernziele:

·        Kennenlernen transkultureller Erziehungskonzepte

·        Kritische Reflexion einer eurozentristischen Pädagogik

·        Untersuchung migrantischer Einflussfaktoren auf Erziehung

·        Ansätze für die Gestaltung einer erfolgreichen Elternpartnerschaft auf Augenhöhe

 

Zielgruppe: Fachkräfte und/oder Eltern

Referentin: Rihab Chaabane, Heilpädagogin (M.A) Teilnahmebeitrag: 60 € Anmeldung: Bitte melden Sie sich per Mail bis zum 5.November an: muenchen@verband-binationaler.de

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. Geschäfts- und Beratungsstelle München Goethestraße 53 | 80336 München | Tel. 089 24 88 137 770 | Fax 089 24 88 137 71 binational-muenchen.de | facebook.com/verbandbinationalermuenchen
Read More
18:30 / 20:30
16. November
Diesen Herbst wäre der einflussreiche brasilianische Pädagoge Paulo Freire 100 Jahre alt geworden. Wir nehmen das zum Anlass und begeben uns auf Spurensuche: Was können wir von Freire lernen, um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteur*innen zum Wohle aller Beteiligten zu verbessern? Ein zentrales Element von Freires Arbeit war „Empowerment“. Auf dieser Grundlage wurde die Methode REFLECT („Regenerated Freirean Literacy Through Empowering Community Techniques“) entwickelt, die heute von über 500 Organisationen in über 70 Ländern angewandt wird. Der Ansatz konzentriert sich auf die Anliegen, Ressourcen und Interessen der Lernenden und basiert auf dem Respekt und der Wertschätzung ihrer Erfahrungen und ihrer Kenntnisse. Nach einem Impulsvortrag von Dr. Katarina Popović (ICAE) über die Ideen und Arbeit von Paulo Freire mit anschließender Fragerunde, gehen wir in eine Praxisphase in drei unterschiedlichen Kleingruppen. Anmeldeschluss ist am 11. November 2021 über  https://zoom.us/meeting/register/tJctd--gqTsjGNe4bTEQMpn6hazHYHB8uiaI  Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem DVV International organisiert und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe München global engagiert, https://www.morgen-muenchen.de/veranstaltungsreihe-muenchen-global-engagiert-beginnt-im-juli-2020/
Read More
Externe Veranstaltung / MORGEN Veranstaltung
16. November
Für alle, die Deutsch sprechen möchten.
Für alle, die neue Leute treffen möchten.
Für alle, die neue Kulturen kennenlernen möchten.
Für alle, die neugierig sind.
Für alle, die ihr Deutschkenntnisse festigen möchten – kostenfrei, ohne Anmeldung oder Anwesenheitspflicht. Qualifizierte, ehrenamtlich tätige Gastgeber*innen führen durch das Gespräch. Bei jedem Treffen sprechen wir über ein Thema (z.B. Reisen, Hobbys, Essen ..). Alle sind herzlich willkommen! Kostenfrei und ohne Anmeldung! Muttersprachler:innen mit Menschen, die ihre Deutschkenntnisse im Gespräch festigen und verbessern möchten.
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Montag, 18:00 bis 19:00 Uhr im - EineWeltHaus
    • DIALOGCAFÉ Digital     jeden Dienstag online | 10-11 Uhr & 18-19 Uhr - ONLINE ANMELDUNG
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Donnerstag | 17 – 18 Uhr- Guardini90
    • DIALOGCAFÉ                 jeden Freitag, 15:00 bis 16:00 Uhr in der Mohr-Villa
Aktuell gilt auch bei uns die 3G-Regel, komm daher bitte getestet, geimpft oder genesen. Das Dialogcafé München ist eine Initiative des Kulturreferats und MORGEN e.V. In Kooperation mit dem Kulturzentrum Guardini90, der Mohr-Villa und dem Eine-Welt Haus. Wir suchen dich! • Du bist kommunikativ und offen für Neues? • Du bist neugierig und möchtest gerne andere Kulturen kennenlernen? • Du möchtest einen Beitrag leisten für eine weltoffene Gesellschaft? Werde ehrenamtliche*r Gastgeber*in im DIALOGCAFÉ! Als ehrenamtliche*r Gastgeber*in… …leitest und moderierst du ca. zweimal im Monat eine einstündige Gesprächsrunde mit Deutschlernenden in einem Münchner Stadtteilkulturzentrum …bereitest die Gesprächsrunden inhaltlich und organisatorisch vor …sorgst für ein offenes und einladendes Ambiente im Dialogcafé …beteiligst dich aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit und bewirbst das Dialogcafé im jeweiligen Stadtviertel Was wir bieten… • Kostenlose Fortbildungsangebote • Regelmäßige Austauschtreffen • Mitgestaltung an einem wachsenden interkulturellen Projekt • ein wertschätzendes und herzliches Miteinander Interesse? Melde dich bei der Projektleitung Belinda Truxius per E-Mail an info@dialogcafé-muenchen.de  
www.guardini90.de Guardinistraße 90, 81375 München U6, Haltestelle Haderner Stern Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)   www.einewelthaus.de Schwanthalerstraße 80 80336 München U4/U5 Theresienwiese       www.mohr-villa.de Situlistraße 73/75, 80939 München U6 Freimann, Bus 181/N40 Haltestelle: Floriansmühlstraße Dialogcafé Flyer zum Download (pdf)      
Read More
14:00 / 18:00
17. November
Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte haben oft Schwierigkeiten, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Nicht selten werden ihre Abschlüsse, Ausbildung bzw. Qualifikationen in Deutschland nicht anerkannt und sie müssen sich umorientieren. Darüber hinaus reden sie nicht perfekt Deutsch und treten deshalb weniger selbstbewusst und überzeugen auf. Wir möchten ihnen den Eintritt in den Arbeitsmarkt erleichtern, indem wir ihr Standing und ihre Selbstsicherheit durch eine gute Vorbereitung stärken. Durch ausgewählte Coaching-Tools werden die Teilnehmer:innen in unseren 2-tägigen Seminars folgendes lernen können:
  • Ihre Kompetenzen anerkennen und Ihren Mut stärken,
  • Ihre Vision und klare Ziele erarbeiten,
  • Wichtige kulturelle Merkmale und Gebräuche in der deutschen Arbeitswelt lernen,
  • Integrationsstrategien erarbeiten, um Ihr Leben zu erleichtern,
  • Sich mit anderen Frauen austauschen und vernetzen können,
  • Selbstsicher beim Vorstellungsgespräch auftreten usw.
Referentin: Carla Scheidegger: Dozentin und Kommunikationswissenschaften, Diplom-Kommunikationswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, MBA Wo: Spanische Katholische Gemeinde München, Westendstr. 153-155, 80339 München Kosten :5 € pro Tag, insgesamt 10 € Anmeldung: social@ccp-munich.de wir sind über Mobil erreichbar unter : 0151 1890 3989 oder 0179 7067 554 Veranstalter: Centro Cultural del Peru e.V.  - Mitglied von MORGEN e.V.
Read More
15:00 / 17:00
18. November
Hybrid-Veranstaltung „Ein Erfolgsmodell auch für uns?“ – 10 Jahre Berufsintegrationsklassen in Bayern am 18.11.2021 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Bellevue di Monaco. Mit den Jugendlichen auf dem Podium werden Prof.*in Dr. Annette Korntheuer von der Katholischen Universität Eichstätt und Ingolstadt und Prof. Dr. Philip Anderson von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg diskutieren. Weitere Informationen finden sich in den Anhängen an diese Mail. Die Veranstaltung kann per Livestream verfolgt werden bzw. je nach Infektionsgeschehen auch in Präsenz vor Ort. Für letzteres bitten wir Sie/Euch sich unter folgender Mail-Adresse anzumelden: ksue.rbs@muenchen.de. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden sich hier: https://www.pi-muenchen.de/10-jahre-bik-in-bayern/. Aufzeichnungen der vergangenen Fachforen findet man hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLV3fJPEttF53c54CmYDCFqmMfI1I9BbQv. 2021_11_18_BIK_FachforumIV_Einladungsbild 2021_11_18_BIK_FachforumIV_Einladung
Read More
18. November

Das Career Center for Internationals in München! amiga unterstützt internationale Fachkräfte, Studierende und Absolvent:innen bei ihrem Berufseinstieg in München – ob individuelle Beratungen, Karriere-Trainings oder der Austausch mit Unternehmen.

Anerkennung von Ingenieursabschlüssen - Für internationale Ingenieur:innen Info-Veranstaltung in Kooperation mit der Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen (Sozialreferat) Donnerstag, 18. November 2021 - 18.00 - 19.30 Uhr

Sie haben Ihren Ingenieursabschluss im Ausland erworben und möchten wissen, ob die Anerkennung Ihres Zeugnisses möglich / notwendig ist? Dann kommen Sie zu unserer Online-Veranstaltung und erhalten Informationen über: • den Unterschied in der Berufsausübung / Titelführung • zuständige Anerkennungsstellen • die ZAB Zeugnisbewertung • den Anerkennungszuschuss • die berufliche Weiterqualifizierung
> Mehr Infos & Anmeldung

Zweitägiger Workshop für MINT-Berufe: Bewerbungsunterlagen & Interview-Training  Dienstag, 30. November 2021 + Donnerstag, 2.12.2021  jeweils 18.00 - 20.30 Uhr  Anzahl der Plätze ist begrenzt!

Für internationale Akademiker:innen und Professionals, die einen Background im Bereich Naturwissenschaften/MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) oder Ähnlichem haben und gut Deutsch sprechen bzw. verstehen. Details zum Workshop: •  Referentinnen: Tanja Schleifer (HR-Expertin) & Stephanie Corongiu (Principal HR BP, TIBCO Software) •  Interaktive Workshop für eine kleine Gruppe von maximal 10 Personen •  Beantwortung der individuellen Fragen rund um Bewerbungsunterlagen /Interview •  Das Erlernte wird in praktischen Übungen angewendet Anmeldung & Prozess: •  Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis spätestens 23.11.2021 per Mail an •  Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch bis spätestens 23.11.2021 zu. (Sie erhalten Tipps dazu) Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang Ihrer Unterlagen verbindlich. Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich absolut vertraulich und verwenden sie nur zum angegebenen Zweck. Nach Abschluss des Workshops werden sämtliche eingereichte Unterlagen gelöscht. >> Mehr Infos >> Anmeldung per Mail: anmeldung@amiga-muenchen.de 
Read More