Tagung: Soziale Ungleichheit als Migrationsfaktor: Binneneuropäische Wanderung und ihre Auswirkungen vor und während der Pandemie“

Beginnt in


27. Oktober 2021

0:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserer Tagung „Soziale Ungleichheit als Migrationsfaktor: Binneneuropäische Wanderung und ihre Auswirkungen vor und während der Pandemie“ am 27. – 28. Oktober 2021 möchten wir Sie herzlich einladen.

Noch immer ist das Wohlstandsgefälle in der EU enorm. Auch innerhalb einzelner Staaten gibt es teils große soziale Disparitäten, die zum Push-Faktor für Migration werden können. Welche Rolle spielen soziale Ungleichheiten für die europäischen Wanderungsprozesse? Welche politischen Handlungsmöglichkeiten hat die Europäische Union, um mehr soziale Gerechtigkeit herzustellen? Im Fokus der Tagung stehen Chancen und Herausforderungen der EU-Migration für Arbeitsmarkt und Kommunen in Deutschland wie auch Situation und Perspektiven ausgewählter europäischer Herkunftsländer.

Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Akademie für Politische Bildung Tutzing und der Interkulturellen Akademie der Diakonie München und Oberbayern. Veranstaltungsort ist Tutzing. Die Tagungsgebühr mit Übernachtung beträgt 75 € (45 € ohne Übernachtung).

 

Das Programm finden Sie hier als PDF.2021102728_Tagung_AKIA_Programm

Die Anmeldung erfolgt über die Akademie für Politische Bildung Tutzing.