SPIEL ART -THEATER FESTIVAL 22.10. bis 06.11.2021 – am 29.10. bis 31.10.GLOBAL ANGST – Parlament, Parade, Ritual

Beginnt in


29. Oktober 2021

0:00

Muffathalle  29. und 30.10.
Öffentlicher Raum   31.10.
Radio 80000   29. – 31.10.

Informationen zu Programm und Anmeldung unter www.spielart.org/programm/global-angst

„Die Angst ist Welt geworden“ konstatierte 2010 der Philosoph Paul Virilio angesichts von Finanzmarktkrise und weltweitem Krieg gegen den Terror. Er meinte damit, dass die Panik total, also allumfassend geworden sei. Wir leben in einem Zeitalter der Angst. Sie konstruiert Freund und Feind, Innen und Außen, Sicherheitsbedürfnisse und -politik. Die Weltgemeinschaft ist in eine Vielheit gleichzeitiger Angstwelten zerfallen. Keine rationalen Argumente vermögen diese hermetischen Filterblasen zu durchdringen. Aus dem Licht der Aufklärung, so Virilio, sei durch die Beschleunigung der Terror der Lichtgeschwindigkeit geworden. Im Rahmen von GLOBAL ANGST werden diese furchtsamen Welten in einer affektpolitischen Intervention zusammengeführt. In München, der sichersten Stadt Deutschlands, entsteht an Halloween eine Koalition der Verängstigten. In drei performativen Situationen manifestieren sich eine Auswahl an lokalen und internationalen Ängsten in künstlerischen, akademischen und politischen Beiträgen.

In der Muffathalle tagt am 29. und 30.10. das Parlament der Angst. Hier werden Zuschauer*innen zu Parlamentarier*innen und sammeln gemeinsam mit Musiker*innen, Performer*innen, Denker*innen und Politiker*innen die Ängste unserer Zeit. Diese werden am 31.10. in einer Parade zusammen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie lokalen und internationalen Künstler*innen durch die Münchner Innenstadt getragen, um schließlich bei einem Ritual mit Anna McCarthy auf dem ehemaligen Olympiagelände feierlich entzündet zu werden.

Kuratiert von Julian Warner