Solidaritätsaktion mit den Frauen auf der Welt! frau-kunst-politik e.V.

19. November 2022

15:00 / 16:30

Veranstaltungsort

Odeonsplatz, Odeonspl. 1, 80539 München, Deutschland

Performance Nos Matan!

Bewusstseinsbildung über Femizid mit Videopräsentationen im Rahmen des Internationalen Tags gegen Gewalt an Mädchen und Frauen.

Datum: 19. November 2022 von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Odeonsplatz, München

Künstlerin: Nina Gabriela Goldsworthy
Moderation: Malika Kilgus
Musik: Mia Cerno (Slowakei-Deutschland)

Mit unserer Solidaritätsaktion zeigen wir unseren Widerstand gegen Rassismus, Sexismus, Heterosexismus, Homophobie. Wir solidarisieren uns mit allen Frauen der Welt, die für ein Leben in Würde und Frieden kämpfen. Uns geht es um die Anerkennung der Potentiale, Talente der Vielfalt als treibende menschliche Kraft. Wir müssen eine sichere Gesellschaft bzw. eines sicheren Umfelds aufbauen, um als Menschheit eine Welt ohne Femizide und ohne männliche Gewalt zu erreichen.

Darum bitten wir alle mach mit zu unserer  Videoaktion – Sag NEIN zu FEMIZID!

Schick uns ein Video, indem du in wenigen Sekunden nonverbal NEIN zu Gewalt gegen Frauen und zu Frauenmord sagst!

Schick es mit deinem Vor- und Nachnamen an donna@rinascita.de

Alle Videos werden zusammengestellt, um der Welt zu zeigen, wie viele von uns NEIN zu Gewalt gegen Frauen und zu Femizid sagen:

  • Wichtig: Mit dem Absenden stimmst du automatisch der Veröffentlichung des Videos zu. Leiste deinen Beitrag!
  • Geeignetes Format: MP4. 

Dieses Projekt wird gefördert von der Landeshauptstadt München, Kulturreferat.

Alle für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen sind kompakt in unserem aktuellen Flyer zusammengefasst.

Eine ausführlichere Beschreibung aller Projekte in diesem Jahr befindet sich im aktuellen Katalog

Flyer  zu verbreiten bzw. weiterzuleiten. FKP Flyer 2022

FKP Katalog Die Zukunft ist weiblich  weiterlesen….

Wir möchten uns bei allen Personen, Organisationen, Kulturzentren und Institutionen herzlich bedanken, dass sie uns auf die eine oder andere Weise dabei unterstützen, das Projekt „Die Zukunft ist weiblich 2022“ in dieser Art und Weise umzusetzen.
Danke an die aktive Teilnahme der KünstlerInnen und Mitwirkenden, die mit ihren wunderbaren Talenten und Potentialen zu dieser Veranstaltungsreihe mit Performance, Workshop, Theater, Filmvorführungen, Lesungen, oder Diskussionen beitragen.

Eintritt frei bei allen Veranstaltungen!

info@frau-kunst-politik.de|www.frau-kunst-politik.de |YouTube Kannal|instagram.com/frau.kunst.politik

frau-kunst-politik e.V. ist Mitglied des Netzwerk Morgen e.V. – das Projekt „Die Zukunft ist weiblich!“ wird von „House of Resources“ München gefördert (Mikroprojekte 2022)