Online-Veranstaltung am 16.11.2021 um 18.30 Uhr „Empowerment in Theorie und Praxis: Teilnehmende aktivieren und ihre Potenziale stärken“

16. November 2021

18:30 / 20:30

Diesen Herbst wäre der einflussreiche brasilianische Pädagoge Paulo Freire 100 Jahre alt geworden.

Wir nehmen das zum Anlass und begeben uns auf Spurensuche: Was können wir von Freire lernen, um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteur*innen zum Wohle aller Beteiligten zu verbessern?

Ein zentrales Element von Freires Arbeit war „Empowerment“.

Auf dieser Grundlage wurde die Methode REFLECT („Regenerated Freirean Literacy Through Empowering Community Techniques“) entwickelt, die heute von über 500 Organisationen in über 70 Ländern angewandt wird. Der Ansatz konzentriert sich auf die Anliegen, Ressourcen und Interessen der Lernenden und basiert auf dem Respekt und der Wertschätzung ihrer Erfahrungen und ihrer Kenntnisse.

Nach einem Impulsvortrag von Dr. Katarina Popović (ICAE) über die Ideen und Arbeit von Paulo Freire mit anschließender Fragerunde, gehen wir in eine Praxisphase in drei unterschiedlichen Kleingruppen.

Anmeldeschluss ist am 11. November 2021 über  https://zoom.us/meeting/register/tJctd–gqTsjGNe4bTEQMpn6hazHYHB8uiaI 

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem DVV International organisiert und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe München global engagiert,

Veranstaltungsreihe „München global engagiert: Ungleichheiten erkennen – gemeinsam mehr erreichen“