Linguarte e.V.

Linguarte e.V. ist ein Verein für Förderung und und Verbreitung der portugiesischen Sprache Brasiliens und der brasilianischen Kultur sowie für die Förderung der Integration von in Deutschland lebenden Brasilianerinnen und Brasilianern. Der Verein wurde 2003 gegründet und in das Vereisregister des Amtsgerichtes München eingetragen.

Der Verein wurde von brasilianischen Eltern gegründet, die sich organisiert haben, um muttersprachlichen Ergänzungsunterrichten anzubieten. Dabei standen nicht nur Portugiesisch/ Brasilianisch auf dem Programm, sondern auch die Pflege der Kultur für Kinder und Jugendliche brasilianischer Abstammung. Ausserdem bietet der Verein noch Sprachkurse an, in Portugiesisch / Brasilianisch für Erwachsene, Sprachkurse in Deutsch als Fremdsprache für Brasilianerinnen und Brasilianern, die in Deutschland leben, sowie Vorträge und Diskussionen zur jeweils aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage Brasiliens und Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst aus Brasilien.

Was ist an Ihrem Verein besonders wichtig?  

Die Anerkennung der Herkunftssprachen und ihre Förderung und Verbreitung liegt uns am Herzen. Denn wir wissen, dass eine Wertschätzung der Muttersprache dazu führt, dass die Kinder in der Schulde davon profitieren. Aus diesem Grund bieten wir alle zwei Samstage muttersprachlichen Ergänzungsunterricht für deutsch-brasilianischen Kinder an. Dabei lernen sie nicht nur die sprachlichen Kompetenzen umzusetzen, sondern auch wie multikulturell die Gesellschaft ist und welchen positiven Wert man darauf legen kann und soll.

Erzählen Sie uns bitte von Ihrem schönsten Vereinserlebnis!

Wir durften schon vieles erleben! Aber am schönsten sind unsere Junifeste (Festa Junina), die wir entweder mit anderen Vereinen zusammenfeiern oder alleine organisiert haben. Das Fest ist unser großes Highlight und wird jeden Juni gefeiert.

Eine der schönsten Erlebnisse, die wir bisher hatten, sind die Veröffentlichung von kleinen Büchlein, die unsere Kinder selbst gestaltet haben. Wir haben schon zwei solcher Büchlein veröffentlichen können: „Linguarte 15 anos“ (mit Gedichten, Comics und Erzählungen) und „Cordel“ (brasilianische Weltkulturerbe).

Was erwarten Sie von der Kooperation mit Morgen?

Wir möchten mit anderen Vereinen zusammenarbeiten, uns verstärken und damit neue Ziele erreichen. Der Austausch zwischen uns soll den Stellenwert der Herkunftssprachen hochschätzen.

Was bedeutet für Sie Heimat?

Heimat bedeutet für uns der Klang unserer Sprache innerhalb unserer kulturellen Ausdrücke (Musik, Literatur, Gerichte, Sport, usw.).

Cordel der Kinder (Hierzu ist auch eine Radiosendung in Zusammenarbeit mit MORGEN e.V. und Papagaio fala entstanden, die auf Youtube unter diesem Link abzurufen ist).