Gemeinsam Vielfältig – Stadtteilkultur verbindet: Die Dokumentation ist fertig!

“ Gemeinsam vielfältig – Stadtteilkultur verbindet“ unter diesem Motto trafen im April 2019 zehn Migrantenorganisationen aus unserem Netzwerk und zehn Stadtteilkulturhäuser aufeinander, lernten sich (besser) kennen und entwickelten zukünftige Kooperationsvorhaben. Die beiden Workshops, die wir im wunderschönen „Glasspitz“ der Münchner Kammerspiele erleben durften, haben einen vielversprechenden Rahmen geschaffen und Grundlagen für eine nachhaltige Zusammenarbeit gelegt.

Unser Bundesverband NeMO e.V. hat über das Projekt „KIWit“ (Kulturelle Integration und Wissenstransfer) MORGEN e.V. begleitet und den Prozess dokumentieren lassen. Alles Weitere zu diesem fruchtbaren Auftakt, sowie weiterführende Informationen zu den Beteiligten finden sich in der Dokumentation hier. Viel Spaß beim Lesen!

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Vereine/Gruppen sowie Stadtteilkulturhäuser die sich beteiligt haben, an Christina Eder, Dagmar Koblinger und alle beteiligten Kolleg*innen im Kulturreferat sowie an Josefine Jochum, Sylwia Plonka und Corinna Mevißen vom Bundesverband NeMO e.V., die das Projekt maßgeblich mitgestaltet und begleitet haben. Ebenso danken wir Sandrine Kunis und Hubertus Schroer für die Moderation der Workshops und die Beiträge zu unserer Dokumentation, Kulturrefent Anton Biebl für das Grußwort, Samir Sakkal für die schönen Fotos und Constanze Hein/ Book Book für die schöne grafische Gestaltung der Broschüre.