Fortschritt, Fortschritt…Und was passiert mit der Einwanderungsgesellschaft?

Am Freitag, 26. November 2021 um 11.00 Uhr – Ein öffentliches Gespräch. Der BV NeMO lädt ein. Was Migrant*innenorganisationen dringend erwarten. 10 Punkte für die ersten 100 Tage der neuen Regierung. Moderation: Steffen Lüdke (Spiegel) In Präsenz: Am Sudhaus 3, 12053, Berlin-Neukölln und digital per Zoom. Die Plätze sind nicht begrenzt und Sie können Sich … Weiterlesen…

22.11.2021- House of Resources – monatliche Ressourcenwerkstatt – Mikroprojekte, Fortbildungsseminare, Coachings und Workshops

Migrant*innenorganisationen, -initiativen und Communites (MO) haben hier die Möglichkeit, Angebote und Ausschreibungen zu nutzen! 2021 sind mit der Unterstützung des „House of Resources“ Mikroprojekte, Fortbildungsseminare, Coachings und Workshops durchgeführt worden. Von den weiteren Aktivitäten seien Beratung und Begleitung noch beispielhaft genannt. Die Werkstatt hat vor allem die durchgeführten Mikroprojekte von migrantischen Organisationen im Blick: Wie … Weiterlesen…

30.11. 2021 um 18:00 -21:30Uhr- Mitgliederversammlung von MORGEN e.V.- Online

Bei dieser Mitgliederversammlung müssen wir mehrere Abstimmungen durchführen, deswegen werden wir es aus zeitlichen Gründen nicht am 30.November 2021 schaffen, über Projekte zu berichten, Präsentation des Jahresberichtes, Entlastung der Vorstand sowie Bericht der Kassenprüfer*innen durchzuführen, sondern am 11.02.2022 bei einem Jahresempfang mit einer ordentlichen Mitgliederversammlung. Wo: Staatliches Museum Ägyptischer Kunst – Gabelsbergerstraße 35, 80333 München … Weiterlesen…

06.12.2021- 18h00 Mini MORGEN Märchenfest 2021- Abendfest bei Gorod!

  Die jährliche Märchenfest von Morgen e.V. mit dem Stadtbibliothek Gasteig  wird zwar erst im 2022 im Rahmen der internationalen tag der Muttersprache, dennoch möchten wir trotzdem im 2021 ein kleines Märchenfest in unseren Räumlichkeit mit Gorod und der Stadtbibliothek machen. Das Märchenbuch wird auch im Druckformat präsentiert und ausgeteilt.. ( zum Download und mehr.. hier weiterlesen) … Weiterlesen…

12.11.2021-Fachtag -Lokale Unterstützungsketten für junge Geflüchtete – Austausch von Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Trägern.

Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt LokU- Vorträge – Podiumsdiskussion- Workshops – Kulturelle Beiträge

Ein Kooperationsprojekt von Hochschule München mit Morgen e.V.: Lokale Unterstützungsketten für bleibeberechtigte junge Geflüchtete: Kooperationspotenziale professioneller und bürgerschaftlicher Akteure in München für die Integration in Ausbildung und Beruf

online Fachtagu am 12.11.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Wie kann/muss Stadtentwicklung das Thema Flucht berücksichtigen?
  • Wie werden Migrantenorganisationen in der (lokalen) Integrationspolitik adressiert?
  • Wie steht es um die interkulturelle Öffnung im Öffentlichen Dienst und was wollen wir aus den Erfahrungen mit den Corona-Maßnahmen bzgl. dem berufsbezogenen Engagements für Geflüchtete mitnehmen?

Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt LokU, das die spezifischen Unterstützungssettings der beruflichen Integration und die Zusammenarbeit mit den Akteuren des privaten und öffentlichen Sektors in München in den Blick nimmt, dienen auch als Ausgangspunkt für die Besprechung dieser Fragen.

Wissenschaftler*innen ( wie, zB. Wilfried Kruse von BV NEMO – Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen) aus dem bundesdeutschen Raum laden jeweils gemeinsam mit Praxisreferent*innen aus München zu parallel stattfindenden Workshops ein. Ziel ist ein lebendiger Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sowie ein Vergleich der lokalen Rahmenbedingungen.

Mit Praxisreferent:innen:

  •  Jasmin Ghazanfari von Heimaten-Jugend – Jugendorganisation von heimaten e.V (Mitgliedsorganisation bei MORGEN e.V.)
  •  Paulo Cesar dos Santos Conceição von MORGEN e.V. (Geschäftsführung in Elternzeitvertretung und  Lokale Projektkoordinator – Stärkung der Aktiven aus MOS in der Flüchtlingsarbeit -Samo.fa
  • Adam Yamani  von Münchner Flüchtlingsrat, Solidarity City München
  • Nicole Flach von Lichterkette e.V., Netzwerk Soforthilfe für Geflüchtete München
  • Dr. Sylvia Dietmaier-Jebara (LH München), Personal- und Organisationsreferat

Kultureller Ausklang von 16:00 bis 17:00 !
Das digitale Programm und den Anmeldelink (bis zum 07.11.) finden Sie hier auf der Internetpräsenz des LokU-Forschungsprojekts.

Programm_Einladung_Fachtag_LokU_21-10-19

Sie dürfen gespannt sein und wir freuen uns auf Sie!

Ihr LokU-Team
Hochschule München / Munich University of Applied Sciences
Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften
Am Stadtpark 20, D-81243 München, Raum KO 348
T +49 (0) 89 1265 2287
www.hm.edu | Hinweis zur Datenverwendung
Aktuelles zum Projekt LokU: Lokale Unterstützungsketten für junge Geflüchtete

Weiterlesen…

08.11.2021 -Netzwerk Einladung zum 2. Teil „Engagieren – teilhaben – mitentscheiden – Öffnungsprozess Leitbild“… der dabei hilft, eigene Antworten auf Fragen zu finden

WOFÜR STEHEN WIR?
WAS MACHT UNS STÄRKER?
WER SIND WIR?

WIR GESTALTEN GEMEINSAM UNSERE WERTE, ZIELE, VISIONEN UNDUNSER HANDELN! 

Das Netzwerk wächst: MORGEN e.V.  hat zurzeit über 100 Mitglied (Vereine, Fördermitglied, initiative, gUG), es ist auch viel geschehen, seit wir 2015 die Satzung von MORGEN verabschiedet haben, Ende 2021 kommt eine aktualisierte Satzung.

Jetzt ist Zeit, sich mit allen Mitgliedern zu treffen, auszutauschen und in Ruhe zu reflektieren, welche Ziele und Werte wir eigentlich bei MORGEN verfolgen.

Die erfahrene Diversity-Beraterin Handan Kaymak begleitet uns bei diesem Öffnungsprozess, SEI DABEI !

3 „MORGEN e.V. Netzwerk- Treffen“ sind geplant:

  • Auftaktveranstaltung war am 13. Juli 2021,
  • am 08.11.2021 ab 18H00, treffen uns wieder über Zoom um gemeinsam unseren Leitbild-Prozess gemeinsam zu entwickeln
  • in 2022, geht es weiter…

Wir freuen uns über die Teilnahme von allen Mitgliedern.

Es geht um Sie/Euch, um MORGEN und um die Zukunft für uns alle. Klingt spannend? Das wird es auch!  Also nicht verpassen und am besten gleich einen Platz sichern unter: 08.11.2021 / MORGEN Leitbild-Prozess – Gemeinsam gestalten! / Vernetzung danach bekommst Du den ZOOM Link am 8.11.zugesendet

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch mit Ihnen und Euch allen!

Frage zur Veranstaltung und Prozess antworten wir natürlich gerne info@morgen-muenchen.de
zum Download : MORGEN Leitbild-Prozess (Einladung für den 0811.2021)

Weiterlesen…

Veranstaltungsreihe „München global engagiert: Ungleichheiten erkennen – gemeinsam mehr erreichen“ 

Online-Veranstaltung am 16.11.2021 um 18.30 Uhr „Empowerment in Theorie und Praxis: Teilnehmende aktivieren und ihre Potenziale stärken“

Diesen Herbst wäre der einflussreiche brasilianische Pädagoge Paulo Freire 100 Jahre alt geworden.

Wir nehmen das zum Anlass und begeben uns auf Spurensuche: Was können wir von Freire lernen, um die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteur*innen zum Wohle aller Beteiligten zu verbessern?

Ein zentrales Element von Freires Arbeit war „Empowerment“.

Auf dieser Grundlage wurde die Methode REFLECT („Regenerated Freirean Literacy Through Empowering Community Techniques“) entwickelt, die heute von über 500 Organisationen in über 70 Ländern angewandt wird. Der Ansatz konzentriert sich auf die Anliegen, Ressourcen und Interessen der Lernenden und basiert auf dem Respekt und der Wertschätzung ihrer Erfahrungen und ihrer Kenntnisse.

Nach einem Impulsvortrag von Dr. Katarina Popović (ICAE) über die Ideen und Arbeit von Paulo Freire mit anschließender Fragerunde, gehen wir in eine Praxisphase in drei unterschiedlichen Kleingruppen.

Anmeldeschluss ist am 11. November 2021 über  https://zoom.us/meeting/register/tJctd–gqTsjGNe4bTEQMpn6hazHYHB8uiaI 

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem DVV International organisiert und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe München global engagiert,

Weiterlesen…

WIR MÜSSEN UMZIEHEN: Kündigung der Arnulfstraße 197 – Raumsuche für die InitiativGruppe, das Kulturzentrum GOROD e.V. und MORGEN e.V.

Viele Jahre haben die InitiativGruppe e.V., das Kulturzentrum GOROD (Gesellschaft für Integration und Kultur in Europa e.V.) und MORGEN e.V. erfolgreich und wirksam Bildungs-, Kultur- und Vernetzungsarbeit am Standort Arnulfstr. 197 geleistet und damit das Stadtviertel und die Stadt selbst geprägt. Nun müssen wir ausziehen! Nach langwierigen Mietvertragsverhandlungen, welchen unzählige Differenzen auf Grund von teilweise massiven nicht beseitigten Mängeln des Mietobjekts … Weiterlesen…

5. „STADTTEILKULTUR DIVERS“ – Thema „Nachhaltigkeit und Videokunst – Urwald Peru“

25.10.2021- „Gemeinsam vielfältig – Stadtteilkultur verbindet“ für alle MORGEN-Mitgliederorganisationen und interessierte Migrant:innenorganisationen sowie Stadtteilkulturhäuser. vor zwei Jahren haben wir uns gemeinsam mit dem Kulturreferat der LH München auf den Weg gemacht interkulturellen Stammtische-Stadtteilkultur regelmäßig zu organisieren. Im April 2019 fand unser Kick-Off-Treffen „Gemeinsam vielfältig – Stadtteilkultur verbindet“ statt. Erste sichtbare Ergebnisse waren das Interkulturelle Theaterfestival im November 2019 und … Weiterlesen…