Stellungnahme des Münchner Migrationsbeirates zu den Aussagen der Bayerischen Integrationsbeauftragten in ihrer Pressemitteilung vom 19.04.22

München, 25.04.2022 Stellungnahme des Münchner Migrationsbeirates zu den Aussagen der Bayerischen Integrationsbeauftragten in ihrer Pressemitteilung vom 19.04.22 Der Migrationsbeirat München verurteilt scharf die Aussagen der Bayerischen Integrationsbeauftragten, Brendel-Fischer in deren Pressemitteilung vom 19.04.22 und fordert Konsequenzen. Die Bayerische Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer sagte in ihrer Pressemitteilung „Ukrainischen Geflüchteten muss nicht erklärt werden, wie eine Waschmaschine funktioniert … Weiterlesen…

FESTIVAL DER MEHRSPRACHRIGKEIT 2022: 9. INTERKULTURELLES MÄRCHENFEST- INTERNATIONALER TAG DER MUTTERSPRACHE

Veranstaltungen rund um Mehrsprachigkeit und den Gebrauch der Muttersprachen in Bildung, Kunst und Alltag… Viele unterschiedliche Münchner Migrant*innenorganisationen setzen sich dafür ein, ihre jeweiligen Muttersprachen zu pflegen und an die eigenen Kinder weiterzugeben. Die Aktiven investieren viele Stunden und persönliches Engagement an Wochenenden, um Kurse zu organisieren und Sprachangebote für Kinder und Familien zu schaffen. … Weiterlesen…

„MORGEN-KULTURFESTIVAL 2022 trifft 50. Jubiläum der Olympischen Spiele in München: PARADE und Stadtteilfest am Petualpark

Migrant*innenorganisationen des Netzwerk MORGEN e.V. sind zum „Olympia-Jubiläum Veranstaltungen des Kulturreferats“ herzlich eingeladen…

MORGEN e.V. ist dabei mit Tanz, Musik, Trachten, Mehrsprachigkeit und mit vielfaltigen Programm.

 1 – Samstag 02.07.2022 ab 10h30 die PARADE zum Auftakt der Veranstaltungen im Olympiapark

Angelehnt an den traditionellen Einzug der Olympionik_innen  wird eine große Parade stattfinden, bei der die bunte Vielfalt und die Kreativität in der Münchner Bevölkerung zum Ausdruck kommen soll. Musikgruppen sowie internationale und bayerische Kulturvereine sollen genauso beteiligt sein wie beispielsweise Avantgarde-Künstler_innen, Sportvereine, inklusive Einrichtungen, Schulen, Organisationen aus der LGBTQI*-Community und viele mehr.

  • die Parade wird vom der alten Pinakothek in Richtung Olympiapark ziehen und in einer Abschlussveranstaltung am Coubertinplatz enden.
  • die gesamte Strecke ist 4,2 km und es geben drei Knotenpunkte, die einen späteren Einstieg in den Zug ermöglichen ( hier sehen).
    1. Knotenpunkt: Maßmannstraße / Ecke Schleißheimerstraße (restliche Streckenlänge ca. 3km)
    2. Knotenpunkt: Nordbad (restliche Streckenlänge ca. 2 km)
    3. Knotenpunkt: Tram Wendeanlage Olympiapark Süd (restliche Streckenlänge ca. 1 km)
  • was haben wir vor?
    • MORGEN wird die ganze Strecke gehen aber jede Gruppe kann entscheiden ob er die ganze Strecke oder nur ein Teil laufen möchte
    • wir werden mit Lautsprecher Musik spielen, aus unseren Länder/Region/Sprache/Kulturen: Griechisch, Afghanisch, Urdu, Uigurisch, aus Venezuela, aus West Afrika etc…
    • wir möchten unsere bunten und traditionelle oder moderne Trachten zeigen, tanzen etc.
  • Mitwirkende Vereine und Initiative aus den MORGEN Netzwerk, bzw. bis heute Angemeldet sind:
  1. Armenische Landsmannschaft in Bayern e.V
  2. Asia Charity Organization e.V. – (ACO)
  3. Casa do Brasil e.V.
  4. FARHANG – afghanischer Kultur- und Bildungsverein e.V..
  5. Freunde der Mongolei e.V.
  6. GIK e.V. – Gesellschaft für Integration und Kultur in Europa – Kulturzentrum GOROD
  7. Liga der Albanischen Lehrer und Eltern in Bayern e.V.
  8. Nigerian Community Bayern Germany (NCBG) e.V.
  9. Rojin – Kurdische Kulturschule e.V.
  10. SiM – Slowakisch in München Zvonček
  11. Trägerverein für den muttersprachlichen Unterricht in Griechisch in München (TEG-MUC) e.V.
  12. Tscherkessischer Kulturverein München e.V.
  13. Uigurische Kultur und Bildung e.V.
  14. Urucungo e.V. (Pflege und Förderung der brasilianischen Kultur – Capoeira)

2 – Samstag 23.07.2022 „MORGEN-KULTURFESTIVAL 2022“ trifft „Stadtteilfest München 2022“ des Kulturreferats am Petuelpark ,das vom 21.bis 24.07.2022 stattfindet

  • Das Kulturreferat baut im Petuelpark für vier Tage einen Festplatz mit Veranstaltungs- und Ausstellungszelten, Bühnen, Aktionsflächen und einem gastronomischen Angebot auf und MORGEN e.V., bzw. Mitgliedsorganisationen des Netzwerks bittet den Samstag ein buntes Programm im Zirkus Zelt die Bühne von 14H30 bis ca. 18H30 und Draußen auf die Wiese mit Spiel- und Bastelaktionen für Kleinen und Großen.

 

  • „Das kostenfreie Programm lädt gezielt zum Mitmachen und Miterleben ein: ob man zur neuen Volksmusik das Tanzbein schwingen oder seine persönlichen Erinnerungen an die Olympischen Spiele mit anderen teilen will, ob man zusammen mit dem Hippie Kammerorchester die Hits der 70er Jahre mitsingen oder durch eine „Mitmach-Ausstellung“ schlendern möchte.“ Die aktualisierte info zum Gesamtprogramm des „Stadtteilfest München 2022- Petuelpark“ – hier weiterlesen

 

Anmeldung, Interesse Bekundung und Kontaktaufnahme mit MORGEN e.V. über Juliette Bethancourt- j.bethancourt@morgen-muenchen.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !

Weiterlesen…

Wir suchen Ihre Erinnerungen an die Olympischen Spiele in München

Für ein Ausstellungsprojekt zu den Olympischen Sommerspielen 1972 in München suchen wir Ihre Erinnerungen sowie Erinnerungsstücke (z.B. Fotos, Filme, Dokumente, Textilien und Schriftstücke). Welche persönliche Geschichte zu den Olympischen Spielen 1972 können Sie erzählen? Haben Sie vielleicht auf die eine oder andere Weise an der Vorbereitung oder der Durchführung der Olympischen Spiele mitgewirkt? Wie hat … Weiterlesen…

Bewerbungsfrist 04.04.2022 Stipendium – Interkulturelles / Internationales – Intercultural/International Grant

Ausgeschrieben werden 10 Stipendien à 8.000 € für alle Kunstbereiche. Das Stipendium wird als Pauschalbetrag an Einzelpersonen ausgereicht. Es wird 2022 erstmalig und dann in Folge alle zwei Jahre vergeben (nächstes 2024). Wenn Sie sich als Kulturschaffende*r interkulturell oder international weiterentwickeln möchten, können Sie sich für dieses Stipendium bewerben. Viele Münchner Kreative haben Wurzeln und … Weiterlesen…

22.03.2022- 6. Stammtisch: Stadtteilkultur divers – EineWeltHaus und „Arte Oriental“

Netzwerkstreffen für alle MORGEN-Mitgliederorganisationen und interessierte Migrant:innenorganisationen sowie Stadtteilkulturhäuser. Vor zwei Jahren haben wir uns gemeinsam mit dem Kulturreferat der LH München auf den Weg gemacht interkulturellen Stammtische-Stadtteilkultur regelmäßig zu organisieren. Im April 2019 fand unser Kick-Off-Treffen „Gemeinsam vielfältig – Stadtteilkultur verbindet“ statt und es entstand eine schöne Dokumentation, die hier zu finden ist.  Erste … Weiterlesen…

26.03.2022 NOWRUZ/NEWROZ Fest 2022 von Netzwerk MORGEN e.V.

Das Neujahrs- und Frühjahrsfest Nowruz (auch Newroz, oder Nouruz, Nouroz, Nauroz), aus dem Persischen „Neuer Tag“ wird am 21. März in zahlreichen Ländern West- und Zentralasiens begangen. In 2022 findet das Nowruz-Newroz-Nouruz-Nouroz-Nauroz Fest auch im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Die Feierlichkeiten dauern zwei Wochen und mit vielfältigen Ritualen sowie Musik und Tanz wird … Weiterlesen…

27.03.2022 – 4. Stay Strong – Rassismus kommt selten alleine!

Der Titel unserer 4. Stay Strong Veranstaltung lautet „Rassismus kommt selten alleine“ – damit wollen wir thematisieren, dass viele Menschen nicht nur wegen Rassismus sondern auch wegen Gender oder Klasse oder Religion oder vielen weiteren Aspekten Diskriminierung erfahren, und sich deswegen oftmals mehrere Arten von Diskriminierungen überschneiden und sich somit verstärken. Auch im Kontext Flucht … Weiterlesen…

21. März 2022 – Internationaler Tag gegen Rassismus – Haltung zeigen!

MÜNCHEN ZEIGT HALTUNG – MORGEN e.V., Netzwerk Münchner Migrant*innenorganisationen ZEIGT HALTUNG Die Zentrale Kundgebung findet in München statt: Samstag, 21. März 2022, 17 Uhr, Max-Joseph-Platz Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam unsere Botschaft an die Öffentlichkeit tragen und bayernweit die rote Karte gegen Rassismus zeigen. Die Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte führen am Internationalen Tag gegen Rassismus in ganz Bayern … Weiterlesen…

Pressemitteilung zur aktuellen Situation in der Ukraine: Solidarität und Gleichbehandlung mit allen Geflüchteten!

Der Krieg in der Ukraine zwingt hunderttausende, vielleicht Millionen, Menschen zur Flucht. Im Angesicht dieser Katastrophe historischen Ausmaßes muss sich die deutsche Gesellschaft solidarisch mit allen Geflüchteten zeigen und alle Geflüchteten gleichbehandeln. Pauschalisierendem Krisenrassismus muss entschieden entgegengewirkt werden. Für das Ankommen von Geflüchteten, sind Migrant*innenorganisationen als Erfahrungs- und Kompetenzträger*innen wichtige Partner*innen der kommunalen Strukturen. WAS … Weiterlesen…