Nón lá – Vietnamesische Frauengruppe

Die vietnamesische Frauengruppe Nón lá (Nón lá ist ein traditioneller kegelförmiger Hut aus Reisstroh oder Palmenblättern)hat sich 2011 gegründet. Mittlerweile kommen 30 Frauen regelmäßig zu den Treffen, die es jeden dritten Samstag im Monat gibt. Treffpunkt ist ein Raum im Alten- und Service-Zentrum Haidhausen (ASZ). Der Gruppe ist es wichtig, dass sich die Frauen in Deutschland wohlfühlen, sich gegenseitig unterstützen und integrieren. Sie stellen sich der Herausforderung, die Kultur und die Menschen in der zweiten Heimat zu verstehen, ohne dabei die eigene Kultur und Herkunft zu vernachlässigen. Ziel ist es auch, das eigene Selbstbewusstsein zu stärken. Jede vietnamesische Frau kann daher ihre Fähigkeiten und Neigungen bei den Treffen mit einbringen. Die Gruppe beschäftigt sich mit Literatur, Geschichte, Tanz, Musik, Kunst, Kochen und Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus wird eine vietnamesische Sprachgruppe für Kinder ab drei Jahren angeboten. Das Sozialreferat der Stadt München fördert Nón lá.

22 Nonla Gruppe web
Die Gruppe mit dem traditionellen Strohhut Nón lá

Was ist Ihrer Gruppe besonders wichtig?

Dass sich die Frauen wohlfühlen in ihrer neuen Heimat und in der Gruppe zusammen kommen. Jede Frau darf eigene Ideen in die Gruppe einbringen, aus denen das Jahresprogramm zusammengestellt wird. Auch der interkulturelle Austausch mit dem ASZ ist wichtig. Es gibt beispielweise gemeinsame Kochkurse, Kulturtage und Flohmärkte.

Erzählen Sie uns von Ihrem schönsten Gruppenerlebnis!

Wir haben einer Frau geholfen, ihre Kinder zurückzubekommen. Sie war am Boden zerstört, als sich das Jugendamt einschaltete und man die Kinder in Pflegefamilien brachte. Wir haben uns um Dolmetscher und einen Anwalt gekümmert und auch eng mit dem Jugendamt zusammengearbeitet. Nach zwei Jahren hat die Geschichte ein Happy End gefunden. Die Kinder wohnen wieder zu Hause. Es ist schön zu sehen, wenn uns die Frauen vertrauen und man sich auch innerhalb der Gruppe unterstützt. Neben persönlichen Geschichten sind unsere Feiern auch immer toll: wie Weihnachtsfeiern, das vietnamesische Neujahr Ende Januar/Anfang Februar, und unsere Feier am 8. März. Dann zelebrieren wir den internationalen Frauentag.

Was erwarten Sie sich von der Kooperation mit MORGEN?

Der Zusammenschluss mit MORGEN soll uns nicht nur untereinander vernetzen, sondern auch zeigen, dass wir hier alle in Deutschland unsere Zeit als wertvoll ansehen. Viele fühlen sich vielleicht nicht wohl, werden in ihrer neuen Heimat depressiv. Doch es sind keine sinnlosen Erfahrungen hier in Deutschland, sondern Bereicherungen fürs Leben. Wir müssen alle positiv denken und das gelingt in einer größeren Gruppe gut. Außerdem möchten wir natürlich Kontakt zu anderen Frauengruppen aufnehmen und uns austauschen.

22 Non la Logo webKontakt
Nón lá – Vietnamesische Frauengruppe
Frau Ai Van Tran Thi
c/o Alten- und Service-Zentrum Haidhausen
Wolfgangstraße 18
81667 München
Mobil: 0159 01006532
E-Mail: nonla.munich@gmail.com