Eritreische Union München e.V.

Die Eritreische Union e.V. wurde 2014 gegründet, um die Integration von Menschen eritreischer Herkunft sowie das Zusammenleben von deutschen und eritreischen Bürgern in München zu fördern. Zu den Vereinsaktivitäten gehört zum Beispiel die Unterstützung und Beratung zur Integration von Menschen eritreischer Herkunft, die zumeist als Flüchtlinge nach München kommen. Diese erfolgt in der Regel in der Muttersprache, wodurch auch die Menschen erreicht werden können, die die deutsche Sprache noch nicht (oder noch wenig) beherrschen. Darüber hinaus sind Angebote zum muttersprachlichen Unterricht für Kinder, Hilfe bei Hausaufgaben sowie Angebote zur Erwachsenenbildung (z.B. Sprach- und Computerunterricht) geplant. Auch Begegnungen zwischen deutschen und eritreischen Jugendlichen und Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Eritrea stehen auf der Agenda des noch jungen Vereins.

09 Eritreische Union
Gemeinsames Beisammensein beim Grillfest im Juli 2015

Was ist Ihrem Verein besonders wichtig?

Unser Verein ist zwar noch jung, hat sich aber aus einem vorher bestehenden Verein gegründet. Daher ist uns derzeit besonders wichtig, zunächst unsere Potenziale zu analysieren und den zukünftigen Kurs für unseren neuen Verein zu planen. Wir haben viele Ideen, möchten aber einen Schritt nach dem anderen gehen und uns zunächst auf den Bereich der Beratung und Integration konzentrieren.

Erzählen Sie uns von Ihrem schönsten Vereinserlebnis!

Für uns im Verein sind am schönsten unsere gemeinsamen Treffen. Diese finden momentan jeden Samstag ab 20 Uhr bei der Kreuzkirche in Schwabing statt. Wenn wir zusammen sind und uns austauschen können, entsteht ein schönes Gefühl von Gemeinschaft und Geborgenheit. Wir sind füreinander da in schönen wie in traurigen Stunden. Die einen motivieren die gemeinsamen Treffen für das eigene Vereinsengagement, die anderen sind froh, dass sie nicht einsam sind, und freuen sich über die Geselligkeit, finden Beratung und Halt.

Was erwarten Sie sich von der Kooperation mit MORGEN?

Vieles. Wir sehen MORGEN-Netzwerk als große Chance. Insbesondere die Weitergabe von Informationen und die Vermittlung von Kontakten sind wichtig für unsere Vereinsaktivitäten. MORGEN-Netzwerk ist für uns eine Brücke, die uns mit Informationen versorgt, damit wir unsere Ziele und Konzepte umsetzen können. Außerdem ermöglicht uns MORGEN gesellschaftliche Teilhabe. Wir wollen gerne mehr Kontakte knüpfen mit MORGEN-Mitgliedern und/oder Vertretern von Verwaltung, Politik und anderen gesellschaftlichen Einrichtungen.

Satzung Eritreische Union München e.V.

Kontakt
Eritreische Union München e.V.
Herr Tsegai Weldeyesus
Ortweinstraße 11
80634 München
E-Mail: weldatn@yahoo.com