MORGEN e.V. bei Radio Lora

Am 18. Juli 2017 war MORGEN e.V. zu Gast bei Radio Lora in der Sendereihe „Fremde Heimat“ der interkulturellen Kolibri Stiftung. Gemeinsam mit Thomas Lechner vom Feierwerk e.V. haben wir die Sendung  „Vielfältiges Engagement für eine offene Gesellschaft“ gestaltet. Mit viel Musik, Beiträgen aus unseren Vereinen und einer Diskussion über die Bedeutung von Kultur und … Weiterlesen…

MORGEN-Verein des Monats Juli 2017

Bühne frei für unseren Verein des Monats Juli 2017: Venezuela en Baviera e.V.unnamed

Der 2014 gegründete Verein ist eine wahre Aktionswerkstatt: Ob Kunst- und Kulturveranstaltungen, Tanz- und Sportevents (wie z.B. die jährliche große Zumba-Party), Entwicklungszusammenarbeit, Angebote der sozialen Beratung, Angebote für Geflüchtete, Computerkurse für Frauen oder die Pflege von Kultur und Muttersprache – die Vielfalt der Aktivitäten kennt kaum Grenzen.

Weiterlesen…

2. Projektwerkstatt des „House of Resources“: Konkrete Vorschläge – viele Ideen

            IMG-20170430-WA0026
Wie schon am 28. April 2017 kann sich auch die zweite Projektwerkstatt des HoR am 30.6.2017 sehen lassen. Es wurden Ideen für Mikroprojekte präsentiert, die konkret zeigen, was man mit diesem Instrument erreichen kann. Insbesondere werden Kooperation und Verenetzung der Vereine und Initiativen vorangebracht. Gemeinsame Projekte erhalten besondere Aufmerksamkeit.

 

Weiterlesen…

MORGEN-Verein des Monats Juni 2017

Voilà unser Verein des Monats Juni: Die Eritreische Union München e.V.

2017-05-13 Morgen Gemeinsam hier_Fotograf Samir Sakkal (5)
Gelebter Interkultureller Austausch: Kaffeezeremonie am Aktionstag im Feierwerk

Der Verein hat sich 2014 gegründet, um Integration und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen eritreischer Herkunft in München zu fördern. Zu den Vereinsaktivitäten gehören u.a. auch Muttersprachlicher Unterricht für Kinder sowie die Beratung und Begleitung von Geflüchteten. Ein Beispiel stellt die 2015 gegründete „Selam Band“ dar, die aus vier jungen Eritreern besteht. Der Verein stand den vier Musikern zur Seite bei Asylfragen und unterstütze sie dabei, eine Band zu gründen. So halfen die Vereinsmitglieder auch dabei, das traditionelle Saiteninstrument „Krar“ selbst zu bauen. Auf unserem SAMO.FA-Aktionstag bereicherte der Verein das Programm sowohl mit musikalischen Einlagen (Selam Band) als auch kulinarischen Köstlichkeiten (original eritreische Kaffee-Zeremonie).

Weiterlesen…

Kampage: Engagement für Vielfalt – Ich bin dabei

Spätestens seit 2015 ist deutlich geworden: Viele Menschen in Bayern engagieren sich aktiv für Geflüchtete. Dabei sind besonders diejenigen aktiv, die selbst eine Migrationsgeschichte (-erfahrung) haben. Mit Ihrer Hilfe möchten wir diesem großartigen Engagement ein Gesicht geben und zeigen: So vielfältig die Menschen sind, die neu zu uns kommen – so vielfältig sind auch die … Weiterlesen…

MORGEN-Kulturfestival 2017 – Jetzt anmelden und mitmachen!

Liebe Netzwerkmitglieder, liebe Kultur-Aktive, nach dem großen Erfolg letztes Jahr – soll es auch 2017 wieder ein MORGEN-Kulturfestival geben. Diesmal mit noch mehr beteiligten Gruppen und Aktiven und mit dem Feierwerk e.V. als erfahrener Veranstaltungspartner. Ziel ist es, gemeinsam eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen und das Publikum mit einem vielfältigen und interaktiven … Weiterlesen…

Veränderungen im Vorstand von MORGEN e.V.

München, den 08.05.2017 Der Vorstand von MORGEN e.V. hat seit Mai zwei Mitglieder weniger. Dimitrina Lang (neue Vorsitzende des Migrationsbeirates der Landeshauptstadt München und Vorsitzende des bulgarischen Selbsthilfevereins Edinstvo e.V.) und Assiel Mahmoud (Sudanesischer Verein in München e.V.) haben Ihr Amt niedergelegt. Dimitrina Lang entschied sich für den Rücktritt, um ihre zeitlichen und kreativen Kapazitäten … Weiterlesen…

Interkulturell, interaktiv, musikalisch: München feiert den interkulturellen Aktionstag von Samo.fa „Gemeinsam hier“

Das Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen MORGEN lädt am 13. Mai 2017 zu Kunst, Kultur und Tanz ins Orangehouse im Münchner Feierwerk, Hansastr. 41, ein. Eintritt frei! München, den 25.04.2017 Zum interkulturellen Fest „Gemeinsam hier“ lädt das Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen MORGEN am 13. Mai ab 15:30 Uhr ins Orangehouse im Feierwerk, Hansastraße 41 ein. Bei einem bunten … Weiterlesen…

MORGEN-Verein des Monats Mai 2017

Unser Verein des Monats Mai heißt „Yalla Arabi“. „Yalla“ heißt so viel wie „auf geht’s“ und das ist auch genau das richtige Motto für eines unserer aktivsten Mitglieder. Wir finden, es ist höchste Zeit, dieses Engagement zu würdigen und die Aktivitäten der Gruppe vorzustellen:

IMG-20161114-WA0055
Yalla Dabke bei ihrem Auftritt beim MORGEN-Kulturfestival 2016.

Die Initiativgruppe zur Förderung der arabischen Sprache und Kultur koordiniert eine eigene Tanzgruppe (Yalla Dabke) einen Chor (Yalla Nghani) und organisiert zahlreiche Kulturveranstaltungen wie Ausstellungen, Theaterstücke, Lesungen und Diskussionen. Ziel ist es u.a. auf den sozialen und politischen Diskurs in der arabischen Welt aufmerksam zu machen. Darüber hinaus setzt sich die Gruppe zur Förderung des Muttersprachlichen Unterrichtes ein und nimmt seit Jahren an unserem interkulturellen Märchenfest teil. Firouz Bohnhoff, eine der zentralen Personen in der Gruppe erklärt: „Ich will jeden motivieren, Verantwortung zu übernehmen. Sich aktiv am öffentlichen Leben beteiligen und dabei trotzdem die eigene Sprache und Kultur bewahren.“

 

Weiterlesen…

MORGEN-Verein des Monats April 2017

Die serbische Kultur- und Künstlergesellschaft „K.U.D. soko München e.V.“ feiert am 8. April ihr zehnjähriges Jubiläum. Wir finden – genau der richtige Anlass, Bild2um unser Mitglied als Verein des Monats April auszuzeichnen und vorzustellen: Das serbische Folklore Ensemble aus München mit dem Namen „Soko“ (Wanderfalke) wurde im März 2007 von vier enthusiastischen Jugendlichen mit serbischem Migrationshintergrund aus München gegründet. Mittlerweile zählt der Verein über 50 aktive Mitglieder.

Weiterlesen…