House of Resources München

HOR_Logo_RGB_Web

Seit Juni 2016 steht das House of Resources (HoR) den Münchner Migrantenorganisationen zur Verfügung. Hier werden vielfältige Angebote von Vereinen, öffentlichen und nichtöffentlichen Einrichtungen und einzelnen Personen zusammengeführt.

Das HoR ist für alle da!

House of Resources in Form des Hundertwasser-Hauses Wien

Das House of Resources ist so bunt und vielfältig wie das Hundertwasserhaus in Wien (Foto).

Schwerpunkte des HoR:

  • Beratung und Begleitung, auch bei Vereinsgründung und Vereinsarbeit
  • Förderung der Beteiligung von Vereinen oder Initiativen am Gemeinwesen
  • Vereinsbesuche zum kennenlernen und vernetzen
  • Darstellung der Arbeit von Vereinen oder Initiativen in der Öffentlichkeit, auch in sozialen Netzwerken
  • Förderung der Kooperation und Vernetzung untereinander, auch mit dem Bürgerschaftlichen E ngagement, durch Veranstaltungen und weitere Maßnahmen
  • Veranstaltungen für Vereine und Initiativen zur Präsentation kultureller, sprachlicher, politischer und zivilgesellschaftlicher Vielfalt

Ressourcen des HoR:

  • Begleitung bei Projekten von A bis A, d. h. vom Antrag bis zur Abrechnung
  • Bereitstellung von Geräten, Technik und Material für Maßnahmen
  • Vermittlung und Unterstützung bei der Anmietung von Räumlichkeiten für Veranstaltungen oder beim Veranstaltungsmanagement
  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Behörden und öffentlichen Einrichtungen, Vermittlung von Kontakten und Ansprechpartnern
  • Maßgeschneiderte Finanzierung von Projekten und Maßnahmen
  • Unterstützung beim Fundraising: Vermittlung, Beratung, Begleitung
  • „Vereinscoaching“ nach Bedarf

Promotorinnen-/Promotorenprogramm

Um die Vereine besonders zu unterstützen und deren Potenzial für Vereine oder Initiativen wirksam zu machen, sollen ab 2017 Fachleute aus den Vereinen und Initiativen mit Fachkompetenz in speziellen Themenbereichen (z. B. Veranstaltungsmanagement, Technik, Vereinsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit) für andere zur Verfügung stehen. Das von Fachleuten der Hochschule für angewandte Wissenschaften München entwickelte Konzept wird mit nach Jahresbeginn 2017 in Kooperation mit Vereinen und Initiativen schrittweise umgesetzt. Informationen dazu demnächst.

Kontakt
Peter Hilkes
p.hilkes@morgen-muenchen.de

Tahereh Salary
t.salary@morgen-muenchen.de